FOTOANLEITUNG ZUR ERSTELLUNG VON HUFFOTOS UND GANGVIDEOS

HUFFOTOS:

Um eine bestmögliche Beurteilung der Hufsituation, mittels Foto, zu gewährleisten benötigt es folgende Fotos:

  • eine seitliche Aufnahme vom ganzen Pferd im Stand, am besten wenn das Pferd mit 4 Hufen parallel am Boden steht.
  • Zusätzlich Fotos von dem jeweilig zu beurteilenden Huf eine Aufnahme
    • von vorne
    • von der Seite
    • eine Sohlenansicht

Bitte beachten:
Bei Front- und Seitenaufnahmen den Fotoaparat stets
parallel zum Huf (also Fotoapparat auf den Boden stellen) zu halten.
Bitte immer die Mitte der Hufansicht und Höhe des Kronsaumes als Mittpunkt wählen!

Bei den Sohlenaufnahmen richten Sie den Fotoaperat so aus, dass Sie genau
mittig auf die Strahlspitze
oder ein klein wenig darüber Ihren Mittelpunkt haben!

Zudem ist es wichtig um einen Hufwinkel zu erkennen, dass Sie jeweils das
Fesselbein mit aufnehmen!

Sehen Sie dazu folgende Beispielbilder

VIDEOS ZUR GANGANALYSE:

Um das Gangbild mittels Video zu analysieren benötigt es folgende Aufnahmen:

Das Pferd im Schritt und evtl. auch im Trab

  • von vorne (auf den Filmer zugehend)
  • von der Seite (am Filmer vorbei gehend)
  • von hinten (vom Filmer weg gehend)

 

Beachten Sie aber, dass sowohl eine Fotoanalyse als auch eine Videoanalyse niemals den Wert einer persönlichen Besichtigung des Fachmannes entsprechen kann!